E-Scooter

E-Scooter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die praktischen Elektroroller überzeugen durch viele Vorteile. Durch ihr geringes Gewicht und die kompakten Ausmaße sind sie leicht zu transportieren. Sie bieten sich besonders in der Stadt an, wo sie kurze Entfernungen zügig überbrücken.

Vorteile von E-Scootern:

  • Kurze Ladezeiten
  • Kinderleichte Bedienung
  • Kompakt und leicht zu transportieren
  • effektive Mobilität
  • günstige Alternative zum E-Bike
  • Kein Schadstoffaustoss
  • Mitnahme im öffentlichen Nahverkehr

Die Besten E-Scooter im Überblick:

PlatzProduktPreis
1.e-scooter-besterElektro Scooter,30 km Reichweite,bis 100kg Belastbar,Vorder und Rücklicht,Klingel,Bremssysstem367,96€
2.e-scooter-faltbarE-Scooter Klappbar Erwachsene, 30 km/h! E Roller Mit Rückleuchten, 7.5Ah Akku, 350 Watt Motor359,00€
3.e-scooter-leicht-gewichtNeu 2019! E-Scooter IX7 + LCD-Anzeige, Design-Roller, nur 9,2 kg, mit Front-Federung299,95€
4.e-scooter-seg-es2Segway seg-es2 Scooter, Silber260,00€
5.e-scooter-erwachseneSegway Unisex – Erwachsene 1 E-Scooter, Schwarz, 113x43x40399,00€

Kaufkriterien für E-Roller:

Auf was ist beim Kauf eines E-Scooters zu beachten? Welche technischen Eigenschaften sind wichtig?
Welche Rolle spielen Material und Hersteller?

Akku und Reichweite

Der Akku ist das Hauptteil des Elektrollers. Er bestimmt wie lange und wie Leistungstark der Roller ist. Beim Kauf sollte man auf die Anzahl der möglichen Ladevorgänge, die Reichweite, sowie die Möglichkeit den Akku auszutauschen oder nachzukaufen, achten. Eine hohe Reichweite wäre bei ca. 35 km/Ladung. So weist zum Beispiel der CL-C eine gute Reichweite vor.

Zulassung für E-Scooter

Sollte der E-Tretroller nicht für die Straße zugelassen sein sind empfindliche Strafen, hohe Bußgelder oder ein Einzug des Geräts möglich. Beim Kauf ist unbedingt auf die Straßenzulassung achten.

Falt- und Klappbare E-Scooter

Nicht jeder Roller ist zusammenklappbar und bei manchen ist dies auch nicht notwendig. Sollte der Scooter allerdings auch mal in Bus und Bahn transportiert werden bietet es sich an einen faltbaren Elektroroller zu kaufen. Allerdings ist dabei auch auf das Gewicht zu bedenken, schließlich soll aus einem praktischen E-Scooter kein schweres Gepäckstük werden.

Reifen

Die Reifengrößen der E-Scooter liegen im Bereich von 10 bis 26 Zoll. Ein faltbarer Tretroller ist mit 10-15 Zoll bereift, große Freizeitsportgegräte eher im mittleren 20 Zoll Bereich. Die Reifen sind ein wichtiges Kriterium im Anwendungskomfort. Mit kleinen Reifen über einen Fedweg zu fahren macht keinen Spaß. Berücksichtige deine Anforderungen an die Berreifung vor dem Kauf des Scooters.

Gewicht der E-Scooter

Ein guter Roller wiegt (inkl. Akku) maximal 20 Kilogramm. Es gibt sehr leichte Modelle z.B der SXT light Eco mit nur 10.7 Kg. Da man die Elektroscooter auch mal eine Treppe hoch oder runter tragen muss spielt das Gewicht auch eine große Rolle. E-Roller mit Carbon Bauteilen sind oft sehr leicht.

Trittbrett

Rutschfest und groß genug für beide Füße sind die wichtigsten Anforderungen an das Trittbrett des Scooters. Einfach die Füße ausmessen (vor- und nebeneinander) und mit den Eigeschaften des E-Rollers vergleichen.

Sicherheit auf E-Scootern

Sicherheit ist im Straßenverkehr das A und O. Man sollte darauf achten das Der Scooter mit Bremsen ausgerüstet ist, hier haben sich hydraulische Scheibenbremsen bewährt. Auch die Sichtbarkeit sollte man beachten, also dass der Roller mit Licht und Reflektoren ausgerüstet ist. Auf eigene Schutzkleidung wie Helm, Handgelenks-, Knie- und Ellbogenschoner sollte nicht verzichtet werden.

Mehr zu E-Scootern: